_____________________________________________________________________________________________





Herzlich Willkommen!



_____________________________________________________________________________________________




 

Offene Salzburger Sportunion Landesmeisterschaften mit internationaler Beteiligung

 

24. März 2018

Sportzentrum Mitte

Salzburg

 

Bei einem sehr hohen Niveau dieses Wettkampfes haben die Rauriser Gymnastinnen folgende Platzierungen erreicht:

 

Kinderklasse 3

2. Platz Johanna Herzog (gesamt 5.)

 

Kinderklasse 2

1. Platz Lea Thurner

2. Platz Mia Salchegger

3. Platz Sarah Altenberger

 

Kinderklasse 1

2. Platz Anna Plaickner (gesamt 4.)

3. Platz Lara Obermoser (gesamt 5.)

 

Jugendklasse 3

2. Platz Helena Kössner (gesamt 10.)

3. Platz Katharina Herzog (gesamt 11.)

 

Jugendklasse 2

1. Platz Tereza Koutna (gesamt 4.)

 

Juniorinnen 2

1. Platz Lena Sommerbichler (gesamt 6.)

2. Platz Lea Stöckl (gesamt 7.)

 

Juniorinnen 1

2. Platz Magdalena Daum (gesamt 5.)

4. Platz Clara Loitfellner (gesamt 10.)

 

JuniorinnenWK

4. Platz Marie Koutna

 

Somit ist der, für Einige, erste Wettkampf absoviert. Gratulation an alle für eure Leistungen.




_____________________________________________________________________________________________



Guten Morgen Österreich aus Rauris

5.3.2018

 

Gleich nach der Rückkehr vom internationalen Wettkamp in Tschechien wurden unsere großen Mädels - Elisabeth Kaiserer, Magdalena Daum, Clara Loitfellner, Lena Sommerbichler und Lea Stöckl - gefragt, ob sie bei der ORF Sendung "Guten Morgen Österreich", beim "Bewegt in Salzburg" mitmachen. Natürlich!!!

An der Seite der erfahrenen Coaches Michael Mayerhofer und Doresia Krings machten sie eine gute Figur und begleiteten diese bei der "Guten Morgen Gymnastik". Super gemacht!

 

 






_____________________________________________________________________________________________




 

Milevsko Cup

3.3.2018 Tschechien

 

Der erste Wettkampf dieser Saison wurde erfogreich bestritten. Fünf Gymnastinnen der Sportunion Rauris stellten sich wiederholt der internationalen Konkurrenz aus Polen, Deutschland, Kroatien und Tschechien in der tschechischen Stadt Milevsko.

In der Kategorie 8 startete Tereza Koutna und erreichte mit ihren zwei gelungenen Übungen den guten 11. Platz.

In der Kategorie 9 gingen vier Gymnastinnen der Sportunion Rauris an den Start. Sie turnten mehr oder weniger fehlerfreie Übungen. Magdalena Daum erreichte den sehr guten 6. Platz, Lena Sommerbichler den 8. Platz, Lea Stöckl den 11. und Clara Loitfellner den 13. Platz.

Wir gratulieren zum erfolgreichen Start in die Wettkampsaison 2018 und freuen uns auf die Sportunion LM in Salzburg am 24.3. wo auch unser Nachwuchs an den Start geht.







_____________________________________________________________________________________________




 

Österreichische Gruppen - Staatsmeisterschaft in der Rhythmischen Gymnastik

25.11.2017 in Korneuburg

 

! Bronze für unsere Juniorinnen !
und neunter Platz für die Minis bei ihrem Debüt


 

164 Gymnastinnen in 29 Gruppen aus sieben Bundesländern glänzten in der ausverkauften Korneuburger Guggenberger-Halle bei der Gruppen-ÖM, dem traditionellen Saisonabschluss - Höhepunkt der RG-Wettkämpfe. Am Start waren wieder sowohl Landesverbands-Auswahlen als auch Vereins-Ensembles. Die Medaillen gingen in alle sieben beteiligten Bundesländer.

Mit der Startnummer 1 gingen die kleinen Rauriserinnen in der Jugendklasse C (U8) erwartungsvoll an den Start. Sie präsentierten sich bei ihrer ersten Sataatsmeisterschaft hervorragend. Katharina Herzog, Anna Plaickner, Lara Obermoser, Mia Salchegger, Lea Thurner und Sarah Altenberger trugen ihre ohne Handgeräte Choreographie zu "Speedy Gonzales" schwungvoll und verspielt vor. In einem sehr festlichen Rahmen wurden sie von unseren Fans lautstark angefeuert und erreichten am Ende den sehr guten 9. Platz. Der Sieg in dieser Kategorie ging an das LFT Tirol.

Bei den Juniorinnen - Elisabeth Kaiserer, Magdalena Daum, Clara Loitfellner, Lena Sommerbichler und Lea Stöckl - war es am Nachmittag dann sehr spannend. Zweimal mussten sie ihre anspruchsvolle Übung mit fünf Bändern zu "Bailar" bestmöglich präsentieren. Die Konkurrenz war sehr stark. Nach dem ersten Durchgang noch ex equo mit den Mädchen des GUG Graz, lieferten sie im zweiten Durchgang, unterstützt vom stimmungsvollen Publikum, eine beinahe fehlerfreie Kür ab und freuten sich am Ende sehr über den 3. Platz. Unter Freudestränen nahmen sie bei der Siegerehrung mit Stolz die Bronze Medaillen und den Pokal entgegen. Gold gewannen die Gymnastinnen des ATG Graz.

Freudestränen gab es auch im Publikum unter unseren Fans. Es war ein sehr gelungener Wettkampf und rundum ein sehr schöner Abschluss für unser Wettkampfjahr.

Wir wünschen nun allen einen besinnlichen Advent und freuen uns schon auf das nächste Wettkampfjahr.






_____________________________________________________________________________________________




Sportunion Bundesmeisterschaften in Graz
11.11. - 12.11. 2017

 




 
 Wie jedes Jahr trafen sich die österreichischen Sportunion Vereine - Wien, Linz, Graz, Mühlbach, Klagenfurt, Salzburg, Rauris - zu einem gemeinsamen Wettkampf.

Unsere Mädchen gingen erst am Sonntag Nachmittag nach den Einzelwettkämpfen mit ihren Gruppenformationen an den Start.
Verhältnismäßig wenig Gruppen waren leider am Sonntag am Start, für unsere Mädchen war es aber eine gute Vorbereitung für die ÖM in zwei Wochen in Korneuburg.

Die Kleinen - Katharina Herzog, Lara Obermoser, Anna Plaickner, Lea Thurner, Mia Salchegger und Sarah Altenberger - haben sich gesteigert und wurden hinter den Salzburgerinnen mit einem geringeren Abstand zweite.
Gold holten sich unsere Gymnastinnen der Jugendklasse A - Alica Battel, Marie Koutná, Tereza Koutná, Wanda Svancerova und Helena Kössner - mit ihrer Reifenübung.
Die Juniorinnen haben leider einige Fehler mit ihren Bänder einstecken müssen und wurden zweite mit einem verflixten Abstand von 0,05 Punkte. Erste wurden die Gymnastinnen aus Graz.

Diesmal sind wir nach Graz gemeinsam mit einem Bus der Firma Plössnig gefahren. Die Fahrt war wirklich sehr unterhaltsam und sowohl die Mädels als auch die Eltern hatten viel Spaß!
Herzlichen Dank an die Gemeinde Rauris, die uns diese Fahrt zur Hälfte gesponsert hat!





_____________________________________________________________________________________________



 

Offene Salzburger Gruppenlandesmeisterschaft in Rauris 2017

 



 

Am 04.11.2017 veranstaltete die Sportunion Rauris die offene Salzburger Landesmeisterschaft. In einer wunderbaren Atmosphäre in der Rauriser Sporthalle gingen die Salzburger Vereine - Sportunion Salzburg, TV Maxglan und  Sportunion Rauris und in der Gästeklasse die Gymnastinnen aus  Tschechien, Tirol, Vorarlberg - an den Start.

Zum Beginn turnten in der Jugendklasse C unsere Kleinsten - Katharina Herzog, Anna Plaickner, Lara Obermoser, Lea Thurner, Mia Salchegger und Sarah Altenberger - ihre Übung ohne Handgeräte mit vollem Schwung. Zur lustigen Musik von Speedy Gonzales tanzten sie ihre Kür verspielt und ausdruckstark. Die Herzen des Publikums waren hörbar auf ihrer Seite und die Zuschauer feuerten unsere Kleinsten an. Belohnt wurden sie für ihre Leistungen mit dem 2. Platz in der Salzburger Wertung. Der Sieg ging an die Mädchen der Sportunion Salzburg. In der Gesamtwertung wurden sie fünfte.

In der Jugendklasse A starteten Marie Koutna, Alica Battel, Wanda Svancerova, Tereza Koutna und Helena Kössner mit 5 Reifen ihre Kürübung zur Musik von Little Swing. Nach anfänglicher Nervosität zeigten sie wieder einmal ihr Können, turnten überzeugend und holten sich trotz Fehler Gold in der Salzburger Wertung. In der Gesamtwertung wurden sie nur von den Mädchen aus Vorarlberg überholt und wurden zweite.

Unsere Routiniers - Elisabeth Kaiserer, Magdalena Daum, Clara Loitfellner, Lena Sommerbichler und Lea Stöckl - trugen in der Juniorinnenklasse eine sehr anspruchsvolle Kür mit 5 Bändern zur Musik von Bailar vor. Sie turnten sehr ausdruckstark, wenn auch mit ein paar kleinen Fehlern, begeisterten das Publikum mit ihrem Scharm und wurden Salzburger Landesmeister.

Trotz kleiner Fehler zeigten alle drei Gruppen bei  ihrem ersten Wettkampf in der Saison eine sehr gute Performance.

Es war rund um ein sehr schöner und erfolgreicher Wettkampf. Die Atmosphäre in der Halle war durch die vielen Besucher und die tollen Leistungen der Mädchen phänomenal.

Unser Buffet war wieder mal unschlagbar! Besonderer Dank und großer Lob geht an die Buffet-Damen - Eva, Sissi, Evelyn, Angelika - und die vielen Kuchen- und Salatspenden unserer Mamas und Omas. Dieses Buffet ist immer wieder ein toller Höhepunkt bei den Rauriser Wettkämpfen.

Danke an ALLE helfenden Hände, ohne die es so eine großartige Veranstaltung nicht geben würde!

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Sponsoren Physio on Tour, Steinbachhof - Fam. Loitfellner und Pflasterbau Prantner, die neue Gruppenanzüge für unsere Mädchen gesponsert haben.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns auch bei allen weiteren Sponsoren dieser Veranstaltung für die tollen Preise und finanzielle Unterstützung:

Intersport Pirchner (unser Hauptsponsor)

Holzartist Rasser

Uniqa Oberlechner

Schischule Maier

Raika Rauris

Raika Taxenbach

S. Oliver Rauris

Tourismus Rauris

Heustadlhof - Fam. Langreiter

Gasthof Kitzloch - Taxenbach

Billa Rauris

Blumengeschäft Rauris

DANKE




_____________________________________________________________________________________________



 

Österreichische Staatsmeisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik 

 Juniorinnen und Elite in Dornbirn 

21. - 22.10.2017

 



 

Am Wochenende fand in Dornbirn der höchste österreichische Wettkampf der rhythmischen Gymnastinnen statt. Österreichs 50 beste Rhythmische Gymnastinnen aus 20 Vereinen und 7 Bundesländern bildeten das Feld dieses rot-weiß-roten Jahreshöhepunkts.

Die Sportunion Rauris war in der Eliteklasse durch die Lokalmatadorin Laura Prantner und in der Juniorinnenklasse durch Magdalena Daum vertreten. Beide turnten im Mehrkampf mit den Geräten Reifen, Ball, Keulen und Band.

 


 

 

 

 

 

Um 10:00 Uhr am Vormittag startete Magdalena in den Wettkampf mit der Startnummer 1 und gleich ihre erste Übung mit dem Reifen trug sie sehr ausdruckstark vor. Auch alle folgenden Choreographien gelangen ihr trotz großer Nervosität sehr gut und sie erreichte im Mehrkampf den sehr guten 11. Platz. Damit konnte sie die Platzierung des Vorjahres erfolgreich verteidigen. Erste wurde die Vorarlbergerin Theresa Welzig. Ein herzliches Dankeschön geht an Laura, die Magdalena an diesem Tag betreut hat und sie gut auf den Wettkampf vorbereitet hat.


 

 

 

 

 

 

Lauras Wettkampf begann erst um 16:30 Uhr am Nachmittag und sie musste sich noch gedulden, sie ging als allerletzte Gymnastin an den Start. Sie hatte in der Eliteklasse eine enorme Konkurrenz, unter anderem auch die Olympia Teinehmerin und WM 23. Tirolerin Nicole Ruprecht, die zum fünften Mal hintereinander österreichische Staatsmeisterin wurde. Laura, obwohl auch etwas nervös, schlug sich in diesem großen Starterinnenfeld hervorragend, turnte ihr Kürübungen wie gewohnt sehr ausdruckstark und vor allem die Choreographie mit dem Ball besonders elegant und erreichte am Ende des langen Wettkampftages den hervorragenden 6. Platz. Auch sie verteidigte diese Platzierung vom Vorjahr mit Erfolg. Darüber hinaus qualifizierte sie sich zum ersten Mal mit allen vier Geräten für das Sonntagsfinale der besten acht, wo sie jeweils den 7. Platz erreichte.


Es war ein langes aber erfolgreiches und sehr schönes Wochenende.

Danke an Zeljka, die mit uns die lange Reise angetreten ist.




_____________________________________________________________________________________________



Jugend-ÖM 2017 in Graz

 

Vom 17. - 18. Juni fanden in der Sporthalle des ATG Graz die Österreichischen Jugendstaatsmeisterschaften 2017

in der Rhythmischen Gymnastik statt.

 



 

Die 70 größten Zukunftshoffnungen aus sieben Bundesländern und 16 Vereinen nahmen daran teil und traten in drei Alterskategorien gegeneinander an.

Das Publikum unterstützte die Mädchen lautstark von der Tribüne.

Die Stimmung war trotz der steigenden Hitze toll!

Sportunion Rauris schickte zwei Wettkämpferinnen und wurde durch sie sehr gut vertreten. Die lange präzise Vorbereitung und die vielen Trainingsstunden haben sich gelohnt.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Am Vormittag ging Tereza Koutna in der Jugendklasse 3 (U11) an den Start. Das Starterinnenfeld in dieser Kategorie war so groß, wie noch nie. 35 Mädchen tummelten sich auf dem Aufwärmteppich und fieberten ihrem Auftritt entgegen. Geschwächt durch eine kurze Krankheit, brachte Tereza trotzdem eine hervorragende Leistung. Bei ihrer ersten ÖM Teilnahme mobilisierte sie alle ihre Kräfte und zeigte ihre Kürübungen mit dem Seil, Reifen und ohne Handgerät fehlerfrei. Sie erturnte sich unter den 35 starken Starterinnen den sehr guten 17. Platz und positionierte sich im Mittelfeld. Der Sieg in dieser Kategorie ging an Antonia Herold von der Gymnastik Union Graz.


 

 

 

 

 

 

 

 

Am Nachmittag war es in der Sporthalle bereits schwül, da starteten die Gymnastinnen der Jugendklasse 1 (U13). In dieser Kategorie präsentierte sich auch unsere Lena Sommerbichler hervorragend, obwohl etwas nervös. Sie trug ihre Übungen mit dem Seil, Ball, den Keulen und ohne Handgerät sehr solide vor und beendete den Wettkampf mit dem ausgezeichneten 12. Platz. Die Bestnote bekam Lena, wie wir es schon gewöhnt sind, für ihre wunderschöne Ballübung! Da sie mit dem Ball den 9. Rang und ohne Handgerät den 10. Rang erreichte, qualifizierte sie sich als Ersatz für das Sonntagfinale. Die Jugendklasse 1 gewann zum dritten Mal in Folge Valentina Domenig-Ozimic vom Gastgeberverein ATG Graz.


 

 

Wir gratulieren zu allen Erfolgen und bedanken uns auch beim mitgereisten Fanclub - Lilli, Magdi und Marie - für die tolle Unterstützung und bei unseren Chauffeurinnen Sonja und Eva!

Lea Stöckl konnte aus familiären Gründen an diesem großen Wettkampf leider nicht teilnehmen.

Zum Ausklang nach dieser erfolgreichen Staatsmeisterschaft konnten sich alle Mädchen noch

in einem Trampolinpark „Jump 25“ in Graz zur Gänze austoben!

Die erfolgreiche Frühjahrswettkampfsaison ist damit beendet. Nochmal Gratulation an alle und schöne Sommerpause!

 




_____________________________________________________________________________________________



Salzburger Landesmeisterschaften 2017

13. Mai

Sporthalle Alpenstraße

 

14 Medaillen für die Sportunion Rauris

 

Zu der heurigen Salzburger Landesmeisterschaft wurden in der Gästeklasse auch Gymnastinnen aus Korneuburg, Wr.Neustadt, Wien und Graz eingeladen.

 

Am Vormittag dieses langen Wettkampftages erreichte unsere Jüngste Starterin Johanna Herzog (Miniklasse, 2012) den 3. Rang und holte sich Bronze.

In der Kinderklasse 3 war es sehr spannend und die Entscheidung ist ganz knapp ausgefallen. Lea Thurner holte Gold vor Sarah Altenberger und Mia Salchegger, die 2. und 3 wurden.

In der Kinderklasse 2 war die Konkurrenz am stärksten und unsere Mädels hatten es gar nicht einfach. Katharina Herzog erreichte den 5., Lara Obermoser den 6. und Anna Plaickner den 7. Platz.

Helena Kössner's Leistung wurde in der Kinderklasse 1 auch mit Gold belohnt.

In der Jugendwettkampklasse gelang es Marie Koutna auch endlich aufs Stockerl zu kommen. Sie erreichte den 3.Platz.

Ihre Schwester Tereza startete dann mit vollem Programm der Jugendklassen. Auch sie holte in der Jugendklasse 3 Gold und wurde Landesmeisterin.

 

Im Nachmittagsprogramm erreichte mit vier Kürübungen Vanda Svancerova in der Jugendklasse 2 den 1. Platz vor Alica Battel, die 2. wurde.

Tolle Leistungen zeigten die Gymnastinnen der Jugendklasse 1. Amtierende Staats- und Vizestaatsmeisterin aus Graz und Korneuburg waren am Start. Den Landesmeistertitel konnte sich in dieser Klasse Lea Stöckl sichern. Sie wurde 1. vor Lena Sommerbichler, die 2. wurde.

In der Juniorinnenklasse 2 ging Gold und Landesmeistertitel an Magdalena Daum.

In der Juniorinnenklasse 1 freute sich Elisabeth Kaiserer über den 3. Platz.

Und in der Eliteklasse holte sich den Landesmeister unsere Laura Prantner.

 

Herzliche Gratulation an alle! Es war ein langer, aber erfolgreicher Tag.

Lena Sommerbichler, Lea Stöckl und Tereza Koutna werden uns bei der Österreichischen Jugendstaatsmeisterschaft, die am 17.-18.Juni 2017 in Graz stattfindet, vertreten! Viel Glück!




Ergebnisse



_____________________________________________________________________________________________




Milevsky pohárek

Tschechien

6.Mai 2017

 

Die Gymnastinnen der Sportunion Rauris waren zum zweiten Mal in Tschechien erfolgreich! Die Konkurrenz war sehr stark!

 

Bronze Medaille für Lena Sommerbichler mit dem Seil!

 

Am Vormittag gingen unsere Küken an den Start und haben sich beim ersten Auslandswettkampf tapfer geschlagen:

Katharina Herzog: 19.Platz (Kategorie 3)

Helena Kössner: 20.Platz (Kategorie 4)

Tereza Koutna: 6.Platz (Kategorie 5)

 

Am Nachmittag kamen unsere größeren Mädels an die Reihe und auch sie haben den Wettkampf mit Bravour gemeistert:

Lea Stöckl: 6.Platz (Kategorie 8)

Lena Sommerbichler:7.Platz -mit dem Seil 3.Platz (Kategorie 8)

Vanda Svancerova: 12.Platz (Kategorie 8)

Alica Battel: 15.Platz (Kategorie8)

Magdalena Daum: 7.Platz (Kategorie 9)

Elisabeth Kaiserer: 13.Platz (Kategorie 9)

 

Herzliche Gratulation an alle! Ihr wart wieder mal super. Es war ein tolles Wochenende!





_____________________________________________________________________________________________




Palilula Cup 2017

Belgrad/Serbien

30. April 2017

 

Laura Prantner holt in Belgrad Silber!




_____________________________________________________________________________________________



Offene Sportunion Landesmeisterschaften

Sportzentrum Mitte, Salzburg

23.04.2017

 

4x Gold

Tereza Koutna (Jugend 3)

Vanda Svancerova (Jugend 2)

Lea Stöckl (Jugend 1)

Laura Prantner (Elite)

 

4x Silber

Sarah Altenberger (Kinder 3)

Alica Battel (Jugend 2)

Magdalena Daum (Juniorinnen 2)

Elisabeth Kaiserer (Juniorinnen 1)

 

4x Bronze

Katharina Herzog (Kinder 2)

Helena Kössner (Kinder 1)

Lena Sommerbichler (Jugend 1)

Clara Loitfellner (Juniorinnen 2)

 

Weiter erreichten Mia Salchegger den 4. und Lea Thurner den 5. Platz in der Kinderklasse 3, Lara Obermoser den 6. und Anna Plaickner den 7. Platz in der Kinderklasse 2. Marie Koutna wurde in der Jugendwettkampfklasse 14. (21 Starterinnen).

Ein schöner und erfolgreicher Wettkampf für unser Team und ein guter Start unserer Minis in dieses Wettkampfjahr. Die Jüngste Johanna Herzog konnte verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen.

Wir gratulieren allen! Es war ein toller Wettkampf und unsere Fans waren unermüdlich.

Auch das Debüt von unserer neuen Kampfichterin Sonja Sommerbichler ist sehr gut gelaufen!







_____________________________________________________________________________________________




Milevský pohár / Milevsko Cup 2017

Am 1. April 2017 in Tschechien

Erster Wettkampf der Rauriser Gymnastinnen ist geschafft, sie bringen 3 Medaillen nach Rauris.

 

Im ersten Teil des Wettkampfs am Vormittag ging Tereza Koutná in der 3. Kategorie an den Start und erreichte mit den Übungen ohne Handgeräte und Reifen den 13. Platz.

Im Nachmittagsprogramm hatten Erfolg unsere "jüngeren Kadetts" in der 6. Kategorie. Lena Sommerbichler holte mit ihren fehlerfreien Übungen mit dem Ball und den Keulen im Mehrkampf den überraschenden 3. Platz und verdiente sich damit Bronze. Lea Stöckl passierte ein Fehler mit dem Ball, sie reihte sich gleich dahinter und wurde sehr gute 4. In der Keulenwertung  kam dann die Sensation, Lena stellte sich auf dem Siegerpodest ganz nach oben und holte Gold knapp vor Lea, die die Silbermedaille gewann. Alica Battel erreichte in derselben Kategorie den 14. und Vanda Svancerová den 16. Platz.

Bei den "älteren Kadetts" in der 7. Kategorie turnte mit dem Band und dem Reifen sehr solide Clara Loitfellner und erreichte den sehr guten 6. Platz. 10. wurde Magdalena Daum, die einen Fehler mit dem Reifen einstecken musste.

Ein Dank gebührt den mitfahrenden Begleitpersonen Marta Daum, Christiana Kaiserer, Sonja Sommerbichler und Margreth Stöckl. Es war ein sehr schönes und erfolgreiches Wochenende für uns ALLE!

 

Die Ergebnisse: http://proactivemilevsko.wbs.cz/kopie_-_milevsky_pohar_2017_vysledky.xlsx






_____________________________________________________________________________________________




 

Gratulation!!!

 

Da ab 2017 ein neues Reglement für die Rhythmische Gymnastik gilt, waren wieder neue Prüfungen abzulegen.

Wir möchten Marta zu ihrer wiederholt erfolgreich abgelegten Prüfung zur Nationalen Kampfrichterin gratulieren.

Als Neueinsteiger kommen 2017 Christiana und Sonja als Regionale Kampfrichterinnen dazu.

Herzlich gratulieren wir allen zur bestandenen Prüfung!

Sie werden unsere Mädels bei den Wettkämpfen aktiv unterstützen.

Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Wettkampfsaison!




_____________________________________________________________________________________________



 
Besucherzähler Ohne Anmeldung